Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt

UB Dortmund veröffentlicht Strategie für die Jahre 2022 bis 2024

Aufgeklappter Laptop mit Katalogsuche der UB Dortmund © TU Dortmund

Im Hinblick auf den geplanten Neubau der Zentralbibliothek steht die Strategie diesmal ganz besonders auf dem Prüfstein, eine Herausforderung, der die UB sich gerne stellen wird.

Um Sie als Studierende, Lehrende und Forschende an der TU Dortmund optimal zu unterstützen, überprüft die Bibliothek ständig ihr Angebot, wertet Statistiken dazu aus und ist in ständigem und strukturierten Austausch mit den Fakultäten. Unser Feedbackmanagement analysiert Ihre Rückmeldungen an uns und gibt uns wertvolle Hinweise, was wir noch besser machen können.

Alle drei Jahre schaut die UB aber besonders genau auf ihren strategischen Kompass für die drei Folgejahre: Was wird weiter benötigt, was soll ausgebaut werden, was wollen wir neu anbieten? Was wird weniger oder gar nicht mehr gebraucht? Auf Grundlage der aktualisierten Strategie wird dann ein Aktionsplan beschlossen, mit welchen Veränderungen und Projekten wir unsere Ziele erreichen wollen.

Die Strategie der UB Dortmund für 2022 bis 2024 als PDF zum Nachlesen:

Weit gekommen (und) auf dem richtigen Weg

Die strategische Planung für die Jahre 2022 bis 2024 war und ist besonders anspruchsvoll. Der Abriss der jetzigen Zentralbibliothek steht an – wir werden alles dafür tun, Ihnen weiter optimale Services anbieten zu können. Das 1976 gebaute Gebäude dient heute den Studierenden vor allem als beliebtester Lernort auf dem Campus, beherbergt aber auch eine Million gedruckte Medien. Die Pandemiejahre haben einen weiteren Digitalisierungsschub ausgelöst, Lernen und Lehren haben sich verändert. Die UB will weiter dafür sorgen, dass Literatur und Medien bedarfsgerecht vorhanden und auffindbar sind und sie ein attraktiver Lernort bleibt, der zunehmend digitale Werkzeuge und Räume zur Verfügung stellt.

Auf diesen Weg wollen wir Sie mitnehmen und so transparent wie möglich informieren. Deshalb veröffentlichen wir unsere strategische Standortbestimmung für die Jahre 2022 bis 2024, die gerne für Sie ein Prüfkriterium sein kann, ob Ihre Bibliothek das für Sie leistet, was Sie wirklich brauchen und erwarten dürfen. Wir freuen uns sehr auf Ihre Rückmeldungen!

Was Fragen zum Neubau und zur Zwischenunterbringung der Zentralbibliothek betrifft, bitten wir Sie noch um etwas Geduld. Wir werden in diesem Frühjahr damit starten, Sie umfassend und kontinuierlich über den Neubau zu informieren, auf den sehr viele unser neuen strategischen Ziele fokussiert sind.

Haben Sie Fragen und Anregungen?

Schreiben Sie uns gern eine E-Mail.